24.03.2013 Baumschaden THL1

Am frühen Sonntag morgen wurden wir zeitig “aus den Federn” gerufen. Um 4.44 Uhr hieß es: “Baum auf Fahrbahn – Günthersbühler Straße”.

Schon auf der Fahrt ins Feuerwehrhaus wurde der “Baum” durch die Einsatzkräfte entdeckt. Die Polizei war vor Ort und übernahm Absperrmaßnahmen.

Aufgrund dessen, dass der “Baum” nicht die Ausmaße hatte, genügte hier eine Mannschaft mit dem 11/1, ausgerüstet mit einer Kettensäge.

Nachdem die Fahrbahn wieder gefahrlos genutzt werden konnte, fuhr der 11/1 noch eine kurze Kontrollfahrt Richtung Günthersbühl. Da hier allerdings große Bereinigungsarbeiten zwecks des geplanten Radweges durch Forstarbeiter durchgeführt wurden, war hier keine Gefahr gegeben.

Eingesetzte Kräfte: FF Behringersdorf 11/1, Polizei